Jan „jati“ Tißler

Journalist und Publizist, San Francisco

Ich bin ein begeisterter Digitaljournalist und fest überzeugt: Nur mit hervorragenden Inhalten kann man langfristig gewinnen. Mehr und mehr Redaktionen, Verlage und auch Firmen verstehen das inzwischen.

Ich habe nie etwas anderes als Journalismus gemacht. Es ist mein Traumberuf. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich nun bereits seit 1994 meinen Lebensunterhalt damit bestreiten kann, seit 1999 arbeite ich fast ausschließlich online.

Heute bin ich Mitherausgeber des digitalen Fachmagazins „UPLOAD“ und sehr stolz auf das, was wir dort auf die Beine stellen.

Darüber hinaus arbeite ich weiterhin als Journalist und schreibe vor allem über Technologiethemen – ein Gebiet, in dem ich über 15 Jahre aktiv bin.

Seit 2014 lebe ich in San Francisco und damit im Herzen der Techszene.

Nebenbei bemerkt: Meine Erfahrungen stelle ich Unternehmen und Institutionen auf Anfrage gern zur Verfügung – ob es nun um hervorragende Inhalte geht, um das multimediale Publizieren über Plattformen hinweg oder um den Aufbau und das Management von Onlinemedien. Mein Angebot für Sie reicht vom Konzept über die Schulung bis hin zur Umsetzung. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht an anfrage@jati.de.

Berufliche Erfahrung in Kurzform

  • Herausgeber, Gründer: Das UPLOAD Magazin habe ich 2006 ins Leben gerufen und 2013 in der jetzigen Form gemeinsam mit Falk Hedemann und Sebastian Schürmanns neu gestartet. Es ist ein monatliches, rein digitales Fachmagazin rund um E-Commerce, Online-Marketing, Social Media und mehr. Wir veröffentlichen jeden Monat eine neue Ausgabe und finanzieren uns über einen Sponsor sowie unsere Abonnenten.
  • Redaktionsleiter: 2012 bis 2014 war ich Leitender Redakteur von neuerdings.com (Blogwerk AG, Zürich). Es war zum damaligen Zeitpunkt das größte unabhängige deutschsprachige Gadgetblog. 2008 bis 2012 war ich Redaktionsleiter Online beim t3n Magazin (yeebase media, Hannover). Ich war für den Aufbau der Newswebsite t3n.de und das wachsende Team an Autorinnen und Autoren zuständig. An beiden Stellen habe ich sehr viel darüber gelernt, wie man ein Onlinemedium positioniert, aufbaut und organisiert.
  • Multimedialer, digitaler Journalist: Mein Berufseinstieg war ganz klassisch als Lokalreporter (1997 bis 1999). Danach habe ich von 1999 an als Online-Redakteur gearbeitet. 2003 habe ich mein erstes privates Blog gestartet. Darüber hinaus habe ich im Laufe der Jahre eigene Bücher und E-Books herausgebracht, Vorträge gehalten, Seminare gegeben und einiges mehr. Ich fotografiere gern und man findet mich ebenfalls mehr und mehr auf YouTube, zum Beispiel im Kanal des UPLOAD Magazins. Schreiben bleibt meine größte Leidenschaft. Aber visuelle Medien mit all ihren Möglichkeiten faszinieren mich doch sehr.